Startseite

Großzügige Spende für die Jugendfeuerwehr Barntrup

Großzügige Spende für die JugendfeuerwehrGrund zur Freude gab es kürzlich bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Barntrup. Herr Andi Wiele vom Marktkauf Wiele aus Barntrup unterstützte die Nachwuchsabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup mit einer Spende von 1000 Euro. Im Foyer des Barntruper Einkaufsmarktes am Försterweg wurde die Spende von ihm symbolisch überreicht. 

Weiterlesen: Großzügige Spende für die Jugendfeuerwehr Barntrup

Neue Einsatzhelme für die Barntruper Atemschutzgeräteträger

Stellvertretend für alle Atemschutzgeräteträger nimmt BOI Stefan Jakob seinen neuen Helm aus den Händen von Werner Wolter entgegen.Die Feuerwehr Barntrup hat in die Sicherheit ihrer aktiven Feuerwehrleute investiert. Ihre Helme werden nun nach und nach ausgetauscht.
Lange wurde nach einem geeignetem Modell gesucht. Letztlich entschied man sich für einen Helm aus dem Hause Rosenbauer.

Weiterlesen: Neue Einsatzhelme für die Barntruper Atemschutzgeräteträger

Neue Drehleiter Maschinisten für die Feuerwehr

Heute wird eine Drehleiter nicht nur zur eigentlichen Brandbekämpfung eingesetzt, sondern vielmehr auch zur technischen Hilfeleistung. Gerade für den Rettungsdienst kommt es immer öfters vor, dass Patienten über eine Drehleiter gerettet werden müssen, da enge Treppenhäuser eine Rettung mit der Trage nicht zulassen. Aber auch bei Unwettereinsätzen, abgedeckten Dächern, umgeknickten Bäumen wird solch eine Drehleiter eingesetzt, um die Schäden zu beseitigen.
Durch die verschiedensten Einsatzformen ist eine ständige Ausbildung der Feuerwehrmitglieder erforderlich. Außerdem müssen regelmäßig neue Maschinisten an diesem Sonderfahrzeug ausgebildet werden. Darum legen die Feuerwehren aus Barntrup, Blomberg, Extertal und Vlotho großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung von ihren Drehleiter Maschinisten.

Weiterlesen: Neue Drehleiter Maschinisten für die Feuerwehr

Feuerwehr unterstützt Laternenumzug des Kindergarten Alverdissen

 Laternenumzug des Kindergarten Alverdissen.Der letzte Freitag im Monat Oktober stand ganz im Zeichen leuchtender Kerzen in bunten Laternen. Wie die letzten Jahre auch schon, unterstütze der Löschzug Alverdissen den Kindergarten bei der Durchführung des Laternenumzuges. Bei milden Temperaturen waren der Einladung des Kindergartens zahlreiche Eltern mit ihren Jüngsten gefolgt.
Durch die Alverdisser Straßen zog sich ein bunt beleuchteter Tross von Kindern mit ihren Eltern oder auch Großeltern. An verschiedenen Stellen im Ort wurde angehalten um zusammen einige Martinslieder zu singen. Die Erzieherinnen des Kindergartens begleiteten den Laternenumzug mit Gitarren und Gesang. Nach Erreichen der Alverdisser Kirche fand dort in diesem Jahr der Abschluss des Laternenumzuges statt. Die Aufgabe der Feuerwehr war die Sicherstellung des Brandschutzes bei offenem Feuer von Laternen und Fackeln. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung.

 

Ausbildungswochenende der Feuerwehr Barntrup

Einen Übungsmarathon absolvierten die Löschzüge Barntrup und Alverdissen der Freiwilligen Feuerwehr Barntrup an ihrem Ausbildungswochenende mit den aktiven Kameradinnen und Kameraden der beiden Löschzüge mit dem Ziel, möglichst viel Erfahrung daraus zu gewinnen und die Zusammenarbeit auf ein hohes Maß zu verbessern.

Weiterlesen: Ausbildungswochenende der Feuerwehr Barntrup